SG Braunschweig ist Ausrichter der NBV Pokal Endpspiele

Am Samstag, 6. Mai 2017, finden in der Tunica-Sporthalle in Braunschweig die Finalspiele des NBV Pokals statt. Am Samstagvormittag werden die beiden Halbfinalspiel der Herren ausgetragen. Um 16 Uhr ist das Finale der Frauen an der Reihe. Den Abschluss um 18 Uhr macht das Finalspiel der Herren – an dem hoffentlich die SG Zweitregionalligamannschaft von Benjamin Travnizek teilnimmt.

Als erste Hürde ist jedoch das Halbfinalspiel um 14 Uhr gegen den TSV Neustadt zu nehmen. Hier wird das SG-Team erstmals nach den Aufstieg gegen einen Gegner aus der 2. Regionalliga, der als Meister in die 1. Regionalliga aufgestiegen ist, antreten müssen. Mit den TSV Neustadt temps Shooters kommen auch zwei alte Bekannte der Region nach Braunschweig. Tobias Welzel und Solomon Sheard, die in den Jahren zuvor bei den Herzögen Wolfenbüttel gespielt haben, sind feste Stützen der Shooter.

Mit dem TuS Ebstorf (Platz 2 der Regionalliga Nord) und dem Bürgerfelder TB (Platz 10 Regionalliga West) stehen ebenfalls zwei erfahrenen Regionalliga Teams auf dem Parkett. Bei den EBS Knights aus Ebstorf steht ein altbekannter Spieler der SG Braunschweig im Aufgebot. Leo Niebuhr war lange Jahre Jugend- und Bundesligaspieler der SG.

Die BTB Royals hatten diese Saison mit dem Klassenerhalt zu kämpfen, schafften dann doch mit dem 10. Platz, ein weiteres Jahr der 2. Regionalliga erhalten zu bleiben. In ihrem Kader stehen einige Spieler, die zum Trainingskader des Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg gehören.

Mit solchen Teams sind bestimmt auch spannende Vorrundenspiele zu erwarten.

Im Finale der Damen stehen sich mit dem SC Weende und dem Osnabrücker SC zwei Teams gegenüber, die schon in der 1. Regionalliga einen Schlagabtausch hinter sich haben. Das direkte Duell endete unentschieden. Weende schloss die Saison als Sechster der 1.Regionalliga, die Osnabrücker Damen als Meister ab. Und mit dem Trainer des SCW, Vlastibor Klimes, kommt ein nicht unbekannter Trainer der Region in die Tunica-Sporthalle.

Es wird wieder ein Event auf Landesebene sein, wie es schon lange nicht mehr im Braunschweiger Basketball stattgefunden hat. Viel wurde im Jugendbundesligabereich nach Braunschweig und  Wolfenbüttel geholt, aber die Landesebene hatte sich bisher weiter nach Südwesten verschoben. Diese Jahr wir nun wieder mit dem Oberligateam der SG Braunschweig und hoffentlich dem Pokalsieg ein wenig Schwung in die Braunschweiger Basketball-Welt gebracht.

Der offizielle Spielplan:

– um 12:00 Uhr: H 13: TuS Ebstorf – Bürgerfelder TB

– um 14:00 Uhr: H 14: TSV Neustadt – SG MTV/FT Braunschweig

– um 16:00 Uhr: D 15: SC Weende – Osnabrücker SC II

– um 18:00 Uhr: H 15: Sieger Spiel H 13 – Sieger Spiel H 14