• Hobbyspieler gesucht

    Lust auf lockeres Basketball spielen? Dann sind die Hobbyteams der SG Braunschweig genau das Richtige. Bei uns spielt Alter und Geschlecht keine Rolle, bei uns zählt nur der Spaß. Wer Zeit und Lust hat, kann ja mal vorbei kommen. Wir trainieren einmal die Woche, entweder montags, mittwochs oder donnerstags in […]

    mehr lesen

Von Erste Hilfe bis Tapen: Trainer- und Lehrerfortbildung war ein voller Erfolg

Frank Kirstein Portrait

Was ist passiert? Und wie schlimm ist es? Anlässlich einer Trainer- und Lehrerfortbildung der SG FT/MTV Braunschweig am 19. November in der Aula der Gaußschule in Braunschweig bekamen die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Leitfaden für Verletzungen beim Basketball mit auf den Weg.

Als Referenten konnten Dr. Frank Kirstein, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Physiotherapeut Christian Knye und Physiotherapeut Benjamin Krug gewonnen werden. Letztere betreuten viele Jahre als Physiotherapeuten den Basketball-Bundesligisten New Yorker Phantoms Braunschweig. Im Fokus stand vor allem die Erste Hilfe bei Sportunfällen. Genauer: Wie elementar wichtig die ersten 20 Minuten nach einer Verletzung sind und was die Ersthelfer zu tun haben.

Auf der Tagesordnung befand sich auch das Thema Kopfverletzungen (Schädelhirntrauma), das für reichlich Gesprächsstoff sorgte. Im Anschluss gab es eine kurze theoretische Einführung in das Thema Tapen, bevor alle die Möglichkeit nutzten, unter Anleitung der Referenten das erlernte in die Praxis umsetzten. Der Schwerpunkt lag dabei beim Tapen des Sprunggelenkes und des Handgelenkes.
„Mit der Veranstaltung bin ich rundum zufrieden. Jeder konnte etwas für den Trainingsalltag und den Spielbetrieb mitnehmen, um in Zukunft noch besser und vor allem richtig bei Verletzung der Spielerinnen und Spieler zu reagieren“, sagte Jan Erdtmann, Jugendwart der SG FT/MTV Braunschweig. „Aber auch am Rande wurden viele Gespräche geführt und die große Basketballfamilie in Braunschweig ist auf diese Weise ein weiteres Stück zusammengerückt.“

Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt.

Bild : Praxis für Chirurgie und Orthopädie C32
Text: Markus Gröchtemeier


Junior Löwen U16 erlebten Training der „besonderen“ Art

Junior Loewen trainieren mit den Braunschweig Lions

„Es war schon ein besonderes Erlebnis für mein Team, bei diesen kühleren Temperaturen einmal draußen zu trainieren und dabei auch eine andere Physis zu erfahren“, sagt Junior Löwen U16-Trainer Michael Huber rückblickend. Er und seine Mannschaft waren im Zuge der Saisonvorbereitung kürzlich zum American Football-Training bei den Junior Lions U19/U16 eingeladen und erlebten dabei nicht nur durch die nötige Montur ein Training der für sie eher ungewöhnlichen Art.
Sicherlich gab es auch viele Aspekte, die aus dem eigenen Training bekannt sind – wie z.B. Übungen an der Koordinationsleiter. Doch insgesamt beeindruckte Michael Huber vor allem die Disziplin, mit der die Junior Lions agierten. „Da wurde immer über das weitläufige Trainingsgelände gejoggt, niemand ist gegangen. Außerdem haben sie sich nach jedem Ball geworfen und in jeder Sekunde ekämpft.“

Der Hintergrund für dieses Training war für Michael Huber der Sportarten-übergreifende Aspekt und damit verbunden einmal andere Trainingsmethoden kennenzulernen. „Außerdem glaube ich, dass meine Jungs auch ein wenig mehr Physis vertragen können“, sagt er mit einem Lächeln. So hätten die Junior Lions die Junior Löwen keinesfalls geschont und sie auch in detaillierte Bereiche des Football-Sports eingewiesen. Inklusive Körperkontakt und Bodychecks.

„Wir haben uns alles andere als schlecht gemacht und gut mitgezogen. Jeder von uns hat viel von dieser Trainingseinheit mitgenommen und beim nächsten Mal werden die Junior Lions wohl eine Basketball-Einheit bei uns mitmachen. Das Interesse ist auf jeden Fall vorhanden“, so der Junior Löwen U16-Trainer.


Einladung zur Fortbildung für TrainerInnen und LehrerInnen

Liebe TrainerInnen und LehrerInnen,
liebe Verantwortliche und Partner,

hiermit lädt die SG FT/MTV Braunschweig Sie im Rahmen des Braunschweiger Jugendkonzepts herzlich zu einer Fortbildung ein. Anmeldeformular-Fortbildung-19.11.16

Sie findet statt am:

Samstag, 19. November 2016, 15-17 Uhr
Aula der Gaußschule
Löwenwall 18A, 38100 Braunschweig
(Eingang über alte Holztür)

Die Themen der Trainerfortbildung lauten:

  1. Erste Hilfe bei Sportunfällen
  2. Einführung ins Tapen mit praktischen Übungen

Referenten sind:

  • Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie Dr. Frank Kirstein
  • Physiotherapeut Christian Knye

Die Teilnahmegebühr ist vor Ort in bar zu bezahlen und beträgt 35,- Euro (inkl. Materialkosten und Getränken). Bis zum 4. November 2016 kann die Anmeldung per E-Mail an jan.erdtmann@sgbraunschweig oder per Fax an 0531/12168 99 erfolgen.

Bitte geben Sie Anzahl und Namen der Teilnehmer an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Jan Erdtmann
Jugendwart SG FT/MTV Braunschweig Basketball
Telefon: 0531-12 16 8-22
E-Mail: jan.erdtmann@sgbraunschweig.de


Meldet Euch an! Basketball Camp 2017

SG Camp Szene

Rebounds angeln, Korbleger und harte Defense spielen – dies ist kurz nach dem Jahreswechsel bei der SG Braunschweig möglich. Zum ersten Mal bietet Braunschweigs bekannteste Basketballabteilung vom 3. bis 6. Januar 2017 für Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 16 Jahren ein SG-Basketball Camp für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Trainiert wird beim Basketball Camp 2017 an vier Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Sporthalle der IGS Franzsches Feld (Grünewaldstr. 12, 38104 Braunschweig). Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes SG Camp-Shirt. Die Teilnahmegebühr beträgt 110 Euro.

„Sehr gut ausgebildete Trainer der SG Braunschweig, die die Teilnehmer in Gruppen einteilen und anschließend die Trainingsinhalte festlegen, werden das Basketball Camp 2017 leiten. Jeder, der Basketball kennenlernen oder sich verbessern möchte, kann mitmachen. Spezielle Fähigkeiten müssen die Teilnehmer nicht mitbringen. Der Spaß steht im Vordergrund“, sagt Jan Erdtmann, Jugendwart der SG Braunschweig, vor der Premiere. Jan Erdtmann betont: „Unser Camp soll nicht in Konkurrenz mit dem LBB-Herbstcamp treten, sondern wir wollen vielmehr das Angebot für die basketballinteressierten Kinder und Jugendlichen in Braunschweig erweitern.“

In das Basketball Camp 2017 ist ein Testtag der kinder+Sport Basketball Academy integriert. Weitere Infos über kinder+Sport gibt es unter www.kinderplussport.de.

Infos

Was:  Basketball Camp 2017
Wann: 3.1. – 6.1.2017
Wo: Sporthalle IGS Franzsches Feld, Grünewaldstr. 12, 38104 Braunschweig
Für: Mädchen und Jungen von 7 bis 16 Jahre
Teilnahmegebühr:  110,- Euro

Bei Fragen steht Ihnen Jan Erdtmann (Jugendwart) telefonisch unter 0531-1216822 oder per E-Mail jan.erdtmann@sgbraunschweig zur Verfügung.

Für die Anmeldung benötigen wir von den Teilnehmern:

Name, Vorname:
Geburtsdatum:
Adresse:
Telefonnummer:
E-Mail:
Konfektionsgröße:


SG-Trainerworkshop in Harzer Hütte

Gruppenfoto Trainerfortbildung

Nicht nur die Basketballspieler der SG FT/MTV Braunschweig arbeiten ständig daran sich zu verbessern. Auch die Trainerinnen und Trainer bilden sich kontinuierlich fort, um das Basketballtraining bei der SG auf eine neue Ebene zu hieven. Deshalb trafen sich die Coaches der SG Braunschweig am 11. und 12. August 2016 – speziell zur Vorbereitung auf die neue Saison – im Harzheim des MTV Braunschweig e.V. in St. Andreasberg zu einem Workshop.

Dabei wurde zum einen an den einzelnen Trainingseinheiten gearbeitet, zum anderen aber auch das Gesamtkonzept der SG weiter verfeinert und an die aktuellen sportlichen Herausforderungen angepasst. Im Rahmen von Arbeitsgruppen, aber auch in geselliger Runde am Abend, wurde lebhaft und intensiv über den Spielbetrieb diskutiert. Dort tauschten sie sich in Workshops aus, um Visionen voranzutreiben und Möglichkeiten zu finden, wie man bei mehr Menschen die Leidenschaft für die Sportart Basketball entfachen kann.

Gerade für Jemanden, der neu als Trainer hinzugekommen ist, war es extrem hilfreich, alle Trainerinnen und Trainer auf einen Schlag kennenzulernen und einen Eindruck von der Arbeit der anderen SG-Coaches zu bekommen.

„Wir sind ein motiviertes Team, das Lust darauf hat, in den kommenden Jahren viel zu erreichen. Das gemeinsame Treffen bei einer besonderen Atmosphäre, die der Harz bietet, war für alle sehr wichtig“, sagte SG-Jugendwart Jan Erdtmann.

Am Samstagabend ging es dann wieder zurück Richtung Braunschweig – und alle waren sich einig: Wir freuen uns auf die Saison 2016/17!

Bericht+Foto: Jan Erdtmann


NBV SPALDING-Camp 2016

Camp Spielszene

Unter dem Motto „Unser Spiel! Verbindet!“ kamen am letzten Wochenende die besten Bezirksauswahlteams in Vechta für das NBV SPALDING-Camp 2016 zusammen. Mit dabei auch der Bezirkskader aus Braunschweig Nord mit den Braunschweiger Talenten Emilio Becker und Milio Stein, sowie U14 Trainer Lennart Arendt und U16 Trainerin Martina Pospišová. Neben einem Offensiv-Parcours und einem Wurf- und Sprinttest wurde auch ein Turnier zwischen den sieben Jungenteams des Jahrgangs 2004 ausgetragen. Das Braunschweiger Team spielte sich in packenden Aufeinandertreffen mit den Kadern aus Weser-Ems 2 und Lüneburg ohne Niederlage durch die Vorrunde am Samstag. Im Halbfinale am Sonntag wartete dann der Bezirkskader aus Hannover. Nach einem schlechten Start in das Spiel drehte das Team aus Braunschweig einen 11 Punkte Rückstand und zog knapp ins Finale ein. Mit dem Team Weser-Ems 1 wartete allerdings an diesem Tag ein zu starker Gegner, sodass am Ende ein verdienter zweiter Platz für die Braunschweiger heraussprang.

Aus Braunschweiger Sicht erfreulich konnte sich Milio Stein, als jüngerer Jahrgang 2005, für das Herbstcamp des Niedersächsischen Basketball Verbandes empfehlen. In diesem werden im Oktober die besten Spieler des Jahrgangs 2004 unter der Leitung von Landestrainer Matthias Weber für den späteren NBV Kader gesichtet.

Bericht: Lennart Arendt, Foto: NBV Foto – Wolfgang Thom


  • « Vorherige Seite
  • Du willst Mitglied werden? So geht's