Basketball Sommercamp SG Braunschweig

Gelungenes Basketballcamp in den Sommerferien

Zu Beginn der Sommerferien in den Urlaub starten? Da hatten knapp 60 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 15 Jahren etwas anderes vor. Erst einmal stand wie immer in der ersten Ferienwoche in den Sommerferien das Basketballcamp der SG FT/MTV Braunschweig auf dem Ferienplaner.

Das wieder in Kooperation mit den Basketball Löwen Braunschweig und der Dennis Schröder Basketball Academy (ehemals LBB) durchgeführte Basketball-Camp fand an vier Tagen in der Alten Waage statt. Neben Spaß standen entweder das Erlernen oder das Verbessern der basketballerischen Fähigkeiten in Vordergrund. Angeleitet wurden die Kids dabei von insgesamt acht erfahrenen Basketball-Coaches der Region.

In das Camp integriert war ein Testtag der kinder+Sport Basketball Academy. Auch diesmal konnten die Kids wieder den “nächsten Schritt” machen und sich das nächsthöhere Trikot der Academie verdienen. Dafür waren jeweils Aufgaben in den Bereichen Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination zu meistern. Auf den Testtag wurden die Kids von den Coaches entsprechend vorbereitet.

Ein weiteres Highlight war der Turniertag. An diesem haben die Kids den ganzen Tag in Teams gegeneinander gezockt und konnten dabei das Erlernte gleich anwenden. Aber auch der große Bump-Wettbewerb kam wie immer gut an. Wie bei den Profis aus der amerikanischen Basketball-Liga NBA fand am Ende in allen drei Altersklassen eine Verleihung für den Most Valuable Player (wertvollster Spieler) und den Most Improved Player (am meisten gesteigerter Spieler) statt. Zusätzlich wurde der Sportsmanship Award für Teamgeist und Fairplay vergeben.

Doch auch für unseren Organisator des Camps Niko Meier gab es ein persönliches Highlight: „Besonders gefreut hat mich, dass eines der Kinder aus einem benachbarten Bundesland in den Ferien bei seinen Großeltern in Braunschweig zu Besuch war und an unserem Sommercamp teilgenommen hat. Im Nachgang des Camps hat sich die Mutter des Kindes per E-Mail noch einmal bei uns für das tolle Camp und die Organisation bedankt. Es ist schön zu wissen, dass das Camp auch bei Kindern angenommen wird und Spaß macht, obwohl diese vorher niemanden von den anderen Kids oder den Trainern kennen.“