Basketball JBBL Qualifikation

Löwen U16 qualifizieren sich für JBBL-Saison 2019/20

Die Löwen U16 sind in der JBBL-Saison 2019/2020 dabei. Am vergangenen Qualifikationswochenende konnten sich in drei ausgetragenen Gruppen an drei verschiedenen Standorten mit insgesamt 15 Teams jeweils die ersten vier Teams pro Gruppe für die U16-Bundesliga qualifizieren: Die Basketball Löwen haben die Gruppe A in der Tunica Sporthalle ausgerichtet, wo ihre U16-Mannschaft auf heimischem Parkett den vierten Platz belegt hat.


Die Löwen U16 hatten es in dieser Gruppe A mit dem Friedenauer TSC, der SG Bernau-Berlin-Nord, dem ACT Kassel und Lübeck Lynx zu tun. Dabei haben sie einen deutlichen 91:51-Sieg gegen Lübeck gefeiert und recht knapp gegen den Gruppensieger Friedenauer TSC (52:57) sowie gegen den Dritten ACT Kassel (60:67) verloren. Nur gegen Bernau fiel die Niederlage mit 35:48 etwas deutlicher aus.

Trainer Maxim Hoffmann sagt rückblickend auf das Wochenende, dass er natürlich gerne gegen Kassel und Friedenau gewonnen hätte, aber man im Nachhinein sehr zufrieden damit sein kann, wie die Qualifikation gelaufen ist. „Wir haben in unserer Mannschaftskonstellation am Samstag zum ersten Mal auf dem Parkett gestanden, während die anderen Teams eine längere Vorbereitungszeit hatten. Am Ende haben wir ein Spiel ganz klar gegen Lübeck gewonnen und haben gut mit den anderen Teams mitgehalten. Ich bin mir sicher, dass die vier qualifizierten Teams aus unserer Gruppe kommende Saison eine gute Chance in der JBBL haben werden.“ 

Neben dem erfolgreichen Abschneiden in der Qualifikation können wir uns zudem über durchweg positives Feedback freuen, das wir als Ausrichter der Gruppe A erhalten haben. „Darauf bin ich sehr stolz“, sagt Maxim Hoffmann, dessen Dank an alle geht, die bei der Ausrichtung dieses Turniers in Braunschweig geholfen haben. 

Die Platzierungen der Gruppe A im Überblick:

1. Friedenauer TSC (vier Siege)
2. SG Bernau-Berlin-Nord (drei Siege)
3. ACT Kassel (zwei Siege)
4. Basketball Löwen U16 (ein Sieg)
5. Lübeck Lynx (kein Sieg)

Bereits am kommenden Wochenende steht auch die NBBL-Qualifikation im Kalender, bei der die Löwen U19 ebenfalls in Gruppe A, aber in Erfurt antreten. Die Gegner der U19-Mannschaft der Löwen um Trainer Christian Raus sind die Basketball Löwen Erfurt, die Dresden Titans, die Berlin Tiger Kreuzberg und der UBC/SCM Baskets Münsterland. Wie in der JBBL-Qualifikation nehmen auch an der NBBL-Qualifikation 15 Teams in drei Gruppen à fünf Teams teil, von denen sich zwölf Mannschaften (Plätze 1 bis 4 der jeweiligen Gruppe) für die kommende Saison 2019/20 qualifizieren. Wir drücken die Daumen.

Foto: Basketball Löwen Braunschweig