5. Herren holt Rückstand auf

Am Sonntagmittag gewann die 5. Herren der SG das Braunschweigderby in der Kreisliga gegen USC 3 mit 98-89.

Für die ausschließlich aus U18-Spielern bestehende Mannschaft war es das zweite Spiel am Wochenende, nachdem am Vortag Wolfenbüttel in der Landesliga geschlagen wurde. Vielleicht durch die Doppelbelastung, vielleicht durch die vergleichsweise frühe Startzeit wurde das erste Viertel verschlafen. Der 10 Punkte Rückstand wurde bis zur Halbzeit ausgeglichen und bis zum 4. Viertel auf 18 Punkte ausgebaut. Das letzten Viertel wurde auf Grund von sinkender Intensität und Konzentration mit 9 Punkten verloren.

Alle 10 Spieler leisteten ihren Beitrag und phasenweise konnte die gegnerische Zone gut ausgespielt werden. Die Mannpresse konnte allerdings trotz einiger Ballgewinne zu oft überspielt werden.

Daran wird in den nächsten Wochen gearbeitet werden, um der Mission “Kreisligameister 2019” näher zukommen.